Cardio-training

Die 3 wichtigsten Formen des Ausdauertrainings

LISS Cardiotraining

LISS Cardiotraining („Low-Intensity Steady State“) – Cardiotraining mit niedriger Intensität und langer Dauer. 

Die Herzfrequenz bleibt gering, wie beispielsweise beim Spazieren oder lockerem Radfahren. 

Deine Vorteile

Weniger Belastung für den Organismus, Training kann daher öfter durchgeführt werden

Keine/Weniger negative Effekte auf Krafttraining

Kann nahezu Jeder durchführen

Deine Nachteile

Eher lange Dauer

Verbrennt in gleicher Zeit weniger Kalorien, als beispielsweise HIIT-Training

Weniger Zeiteffizient

Gegebenenfalls langweilig/monoton

MISS Cardiotraining

MISS Cardiotraining („Moderate-Intensity Steady State“) – Cardiotraining mit moderater Intensität und langer Dauer. 

höhere Intensitäten, als beim LISS-Training, dafür aber etwas kürzere Dauer, wie beispielsweise Joggen oder Radfahren.

Deine Vorteile

Kann Krafttraining und allgemeine Fitness positiv beeinflussen, wenn es strategisch um das Krafttraining herumgeplant ist (z.B. separater Tag oder Einheit)

Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems

Deine Nachteile

Könnte Krafttraining negativ beeinflussen

Zeitmanagement, um das Krafttraining herum planen

Kann nicht täglich gemacht werden

HIIT Cardiotraining

HIIT-Cardiotraining („High intensity interval training“) – Training mit kurzen Belastungsphasen und hoher Intensität für Herz und Muskulatur.

Dieses Training soll die Fettverbrennung durch den sogenannten „Nachbrenneffekt“ besonders stark fördern, wie beispielsweise beim Sprinten.

Deine Vorteile

Zeiteffizient

Hoher Kalorienverbrauch

Trainier Herz-Kreislauf-System und Schnellkraft/Maximalkraft (je nach Bewegung und Übung)

Deine Nachteile

Erzeugt häufig Übersäuerung der Muskulatur

Könnte Krafftraining und Regeneration negativ beeinflussen

Nicht für Jeden geeignet

Deine Vorteile von Cardiotraining – egal ob LISS, MISS oder HIIT

Dass Ausdauersport wichtig für die Gesundheit ist, ist allgemein bekannt. Aber was genau bringt das beschriebene Cardiotraining eigentlich genau?

Die gesundheitspositiven Effekte von Ausdauertraining auf einen Blick:

  • Absenkung der Ruheherzfrequenz
  • Verminderung des myokardialen Sauerstoffverbrauchs in Ruhe und unter Belastung
  • Verbesserte Durchblutung des Herzmuskels
  • Verminderte Stresshormonausschüttung
  • Stressabbau
  • Senkung des Blutdruckes
  • Positive Beeinflussung des Fett- und Kohlenhydratstoffwechsels
  • Verbesserung der Blutfettwerte
  • Verbesserung der Blutfließeigenschaften
  • Elastizitätsverbesserung der Blutgefäße
  • Verbesserte Aktivität des Immunsystems
  • Vergrößerung der aeroben Stoffwechselkapazität in der Skelettmuskulatur
  • Beihilfe beim Abbau von Übergewicht

Hat der Beitrag zum Cardiotraining Dich begeistert?

Dann melde Dich gleich jetzt bei uns!

Adresse

Transform Yourself

Theodor-Heuss-Platz 6/9

49074 Osnabrück

Kontakt

Telefon: 01590 1635483

E-Mail: kontakt@transformyourself-ty.de

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    ×